Profil Claudia Neugebauer

Profil als pädagogische Fachkraft

Zu meiner Person:

Mein Name ist Claudia Neugebauer, ich bin 1963 geboren, habe 5 Kinder und wohne in Dörentrup-Bega.

Seit Juli 2914 arbeite ich bei Integro GmbH, dort betreue und begleite ich Menschen mit psychischen Erkrankungen und Suchterkrankungen.

Seit April 2015 betreue und begleite ich Familien, Kinder und Jugendliche im Rahme der SpFh und leite diesen Fachbereich der Integro GmbH.

Davor habe ich ca. 5 Jahre für das ESTA-Bildungswerk als SpFh- Kraft gearbeitet.

Seit 2003 engagiere ich mich für das ABACUS-Nachhilfeinstitut als pädagogische Mitarbeiterin. Mein Aufgabengebiet ist es Beratungsgespräche mit Schüler, Eltern und Nachhilfelehrern zu führen, um Schülern den geeigneten Nachhilfelehrer zu vermitteln.

Außerdem engagierte ich mich 10 Jahre lang ehrenamtlich beim Weißen Ring.

Meine Ausbildung:

Mein Studium an der RWTH Aachen habe ich 1986 als Diplom Pädagogin abgeschlossen.

Außerdem besuchte ich bei der C.V. Spar- und Finanzplanung in Bielefeld eine Unternehmerschulung.

Zusätzlich nehme ich an regelmäßigen Schulungen beim Weißen Ring teil.

Schulungen:         

– Salutogenesischer Ansatz in der Familientherapie und Beratung

-Familienskulpturen nach Virginia Satir

-Zertifikation über Stillberatung

-Familienkonferenz nach Gordon-

-Stalkingseminar von Sabine Hartwig (Weißer Ring)

-Fortbildung „Kindeswohlgefährdung“ von Anja Harmening

-Fortbildung „Das Gute ins Blickfeld rücken: Ressourcen erkennen und stärken“ von M. Meshesha

-Kollegiale Fallberatung von Sabine Hartwig

-Systemtheorie

–Grundlagen systemischen Denkens und Handelns

-Studium des Lebens Janusz Korczak

– Zertifikatkurs Kinderschutzfachkraft (LWL)

Stationen meines Lebens:   

Während meines Hausfrauendaseins habe ich sieben Pflegekinder betreut. Jahrelang pflegte ich eine enge Zusammenarbeit mit dem Jugendamt. Da meine Mutter ebenfalls eine Ausbildung als Erzieherin hat, bekamen wir  schwererziehbare Fälle, z.B. einen mager-, drogen- und spielsüchtigen fünfzehnjährigen Jungen.

Zu einigen Pflegekindern stehe ich noch in Kontakt.

Ich habe diese Arbeit sehr geliebt und freue mich, wenn ich von den mittlerweile erwachsenen Menschen höre.

In meinem Aufgabengebiet der ABACUS-Tätigkeit, liegt der Erfolg immer in der individuellen Förderung, Beratung und Betreuung von Kindern und Erwachsenen.

Durch den Weißen Ring habe ich auch Zugang zu mannigfachen komplizierten Konfliktsituationen, die immer wieder eine willkommene Herausforderung   meiner pädagogischen und Erfolg orientierten Arbeit im Einklang mit den Zielen und Wünschen des Gegenübers ist.

Kraft und Ausgleich für diese anspruchsvollen Einsätze hole ich mir aus der Gestaltung und Bearbeitung meines Nutz-und Ziergartens.

Mit freundlichen Grüßen

Claudia Neugebauer