Profil Elvira Hamm

Profil als pädagogische Fachkraft

Mein Name ist Elvira Hamm, ich bin 1975 geboren und wohne mit meinem Mann und meinen 3 Kindern in Lemgo.

Seit meiner Ausbildung arbeite ich gerne mit Kinder und Familien. Seit 2007 als Leitung der „Mutter-Kind Gruppe“ und des „Elterncafe“. Die Mütter haben dort die Möglichkeit in den Einzel-oder Gruppengesprächen über Entwicklung ihrer Kinder und über ihre Probleme in der Erziehung und der Versorgung der Kinder zu sprechen, wichtige Informationen und Anregungen zu bekommen und somit eine Entlastung zu erfahren.

Seit 2012 sammle ich Erfahrungen in der Arbeit mit Menschen die psychisch- oder suchtkrankt sind, sowie mit deren Familien. Durch diese Arbeit kann ich eine Zunahme von Eltern, die neben psychischer Erkrankung auch eine Suchtproblematik mitbringen feststellen und sehe hier Handlungsbedarf.

Daher war es für mich eine bewusste Entscheidung 2015 in dem neuen aufgebauten Bereich der sozialpädagogischen Familienhilfe des Trägers zu wechseln.

Mein Zielt ist, neben der guten Behandlung von Eltern vor allem sensibel auf die Situation der Kinder zu schauen und ihnen Entlastung und Möglichkeiten für eine altersgerechte, gewaltfreie Entwicklung zu bieten. Dabei müssen die Eltern nicht nur in ihrer Krankheitsbewältigung sondern auch in ihrer Erziehungskompetenz gestärkt werden.

Meine berufliche Erfahrung:

  • Pädagogische Fachkraft bei Integro e. V. Ambulant Betreutes Wohnen im Kreis Lippe seit 01.02.2012. Ambulante psychosoziale Arbeit mit psychisch kranken und suchtkranken Menschen.
  • Seit 2015 pädagogische Fachkraft im Rahmen der Sozialpädagogischen Familienhilfe.
  • Von 2007 bis 2017 Leitung der „Mutter-Kind Gruppe“ Familienzentrum „Wilde Wiese“ in Lemgo.

Meine Ausbildung:

Staatlich anerkannte Erzieherin (1998-2001), Paritätisches Sozial Seminar (PSS).

Fort- und Weiterbildungen:

  • Sexuelle Gewalt  an Kindern und Jugendlichen
  • Ärger & Motz und Co.- ein Deeskalations- und Selbstsicherheitstraining zur gewaltfreien Konfliktlösung
  • Methoden zur Stressbewältigung
  • Streiten ist normal, Gewalt nicht
  • Moderation
  • Seminar „Elternkreise moderieren“
  • Zertifikat zur Entwicklungsbegleiterin im Rahmen des Programms „Start ins Leben!“
  • Fortbildungen zum Thema psychosoziale Arbeit mit Migrantinnen und Migranten

Besondere Kenntnisse:

  • Russisch  in Wort und Schrift

Mein berufliches Verständnis:

In meiner Arbeit trage ich dazu bei, eine familienfreundliche Umwelt zu erhalten oder zu schaffen durch Wissensvermittlung, praktisches Tun, Gestaltung eines günstigen Lern/ Begegnungsortes und durch persönliche Kontakte.

Für mich und meine Kollegen steht die Familie in den Mittelpunkt.

Wir wollen, dass die Familien und Eltern bei der Versorgung, Erziehung und Förderung ihrer Kinder freier werden vom psychischen Druck und von Unsicherheiten (z. B. bei der Kommunikation mit Institutionen und anderen Akteuren des Hilfesystems sowie durch eingeschränkte Deutschkenntnisse).

Mit Freundlichen Grüßen

Elvira Hamm